//
Archiv

OER

Diese Kategorie enthält 5 Beiträge

OER als Kollektivgutproblem

Spieltheoretisch betrachtet lässt sich die schleppende Entwicklung der Bereitstellung von Open Educational Resources als sogenanntes Kollektivgutproblem beschreiben (weitere Beispiele aus dem Alltagsleben): „Man sieht das Gute, das Kollektivgut, das erreicht wird, wenn alle kooperativ sind, beschließt aber für sich selbst, doch lieber nichts zum Kollektivgut beizutragen.“ (Diekmann, Spieltheorie, 2010, S. 116) Genau so sieht es … Weiterlesen

OER Schnell-Checkliste

Nach den Überlegungen zum OER Bewertungsraster für Lernende sowie zum Verhältnis von Schülerinnen und Schülern zu OER möchte ich zum Jahresende noch einmal die Lehrkräfte in den Blick nehmen, die als Zielgruppe für Auswahl und Einsatz von OER offensichtlich zunächst relevanter scheinen. In der deutschen Debatte lässt sich eine gewisse Fokussierung auf die „Qualität“ von OER … Weiterlesen

Ein Blick auf OER aus Schülersicht

Nach den vorangehenden Überlegungen zu einer Bewertungsmatrix von OER aus Sicht der Lernenden stellte sich die Frage, wie sehen Lernende denn überhaupt OER. Konkret in meinem Berufsalltag: Kennen Schülerinnen und Schüler, im besonderen Fall sogar einer UNESCO Projektschule, OER überhaupt, nutzen sie bestehende Angebote bereits oder sehen einen Sinn in OER für ihr zukünftiges Lernen? … Weiterlesen

Open Education Pioneers Network: Classroom for Europe

OpenEducationEuropa hatte zu einem Wettbewerb aufgerufen, innovative Lernkonzepte aus der Unterrichtspraxis zu teilen. Über 100 Einreichungen wurden als „good practice“-Beispiele im Portal online gestellt. Ich freue mich sehr, dass ich morgen als einer von fünf Finalisten in einem europäischen Webinar das Projekt „classroom4.eu“ vorstellen darf. Die vier Folien für maximal fünf Minuten stelle ich vorab … Weiterlesen

Eine Matrix zur Bewertung von OER aus Sicht der Lernenden?

OER bieten die Chance, dass nicht nur Lehrende, sondern auch Lernende direkt auf Materialien zugreifen und diese auswählen, weiterverwenden, verändern und wieder publizieren können. Damit können OER zum Katalysator für ein neues Lernen mit Medien in der Schule werden. Ein Problem ist allerdings: Wie können Lernende erkennen, ob die Resourcen inhaltlich korrekt und methodisch hilfreich … Weiterlesen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 24 Followern an