//
du liest...
Lernen

Mit Smartphones & Tablets lernen

Es1484463164-800px soll ja noch Schulen geben, in denen ein weitgehendes oder sogar totales Verbot der Nutzung von selbst mitgebrachten Smartphones gilt. Vielleicht hört der ein oder andere in der Schule auch schon einmal das Argument, na klar, zum Nachschlagen dürfen die Schülerinnen und Schüler ihr Smartphone nutzen, aber mehr kann man damit ja eh nicht machen…

Für genau solche Diskussionen, aber auch für Nachfragen im Kollegium, die Vorbereitungen von Dienstbesprechungen oder Elternabend habe ich einen (absichtlich sehr) knappen Überblick über die Nutzungsmöglichkeiten von Smartphones und Tablets zusammengestellt. Dabei habe ich weitgehend auf die Nennung von Apps und speziellen Seiten verzichtet, sondern den Fokus auf Tätigkeiten, Werkzeuge und Kompetenzen gelegt. Wer sich dann für eine der Möglichkeiten interessiert (Ach, das kann man auch machen? Wie geht das denn? Was ist denn ein „Etherpad“?), dem kann man diese dann im Gespräch erklären oder direkt an einem Bildschirm zeigen.

Die Übersicht ist unter dem Beitrag auch als veränder- und ergänzbares Word-Docx sowie als PDF zum Download zu finden.


IDEENSAMMLUNG MIT SMARTPHONES & TABLETS LERNEN

Hilfreiche Funktionen für das Lernen und Arbeiten, u.a. Foto-,  Film-, Audio-Aufnahme, GPS, Internetzugang/Browser, Tastatur/Textverarbeitung, Taschenrechner

Mobiles Lernen (draußen)

Bewegen/Entdecken/Rätseln: Actionbound, Geocaching, QR-Code-Rallye

Material sammeln: fotografieren, filmen, Tonaufnahmen machen (Umfragen, Interviews, Geräusche)

Im Klassenraum (drinnen)

Anschauen: Videos, Fotos, Gemälde, Illustrationen, Karikaturen

Dokumentieren: fotografieren, filmen, Tonaufnahmen machen (Interviews, Geräusche)

Feedback/Rückmeldungen einsammeln: Online-Umfrage, Abstimmungstools

Ideen oder Fragen sammeln/ gemeinsam Texte schreiben: Etherpad / Padlet / Twiddla

Nachschlagen: Wörterbücher, Online-Lexika

Präsentieren: Bildbearbeitungsprogramme / Apps zur kreativen Gestaltung

Recherchieren: Suchmaschinen

Üben/Wiederholen: LearningApps

Unterrichtsergebnisse sichern: Fotografieren / Etherpad / Arbeit mit einem Schul-, Fach- oder Klassenwiki / LearningApps

Veranschaulichen: Online verfügbare Animationen / Rekonstruktionen

Spezifische Anwendungen für einzelne Fächer

z.B. Geschichte: App in die Geschichte http://app-in-die-geschichte.de/

Mathematik: Geogebra https://www.geogebra.org/cms/de/download/


Download der Übersicht

Übersicht: mit Smartphones und Tablets lernen (Word docx)

Übersicht: mit Smartphones & Tablets lernen (PDF)

Advertisements

Diskussionen

3 Gedanken zu “Mit Smartphones & Tablets lernen

  1. Ja, gibt es. Sogar auch noch für viele andere Fächer. Aber das ist gar nicht der Punkt. War zumindest die Botschaft, die ich mit der Liste verbinden wollte. Smartphones sind so universal und fachunabhängig einsetzbar wie bisher Heft und Stift. Auch da fragt ja niemand nach einem „Physik“-Heft, auch wenn Hefte manchmal kariert und manchmal liniert sind und in jedem Fach anders genutzt werden.

    Gefällt mir

    Verfasst von Daniel Bernsen | 15. Februar 2017, 9:50
  2. Ich finde, dass wir in dieser Liste fehlen: http://phyphox.org 🙂
    Einfach die Sensoren des Smartphones im Physikunterricht nutzen. Ein paar Beispiele und Ideen gibts unter http://phyphox.org/experimente/.

    Gefällt mir

    Verfasst von phyphox | 17. Februar 2017, 11:13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 22 Followern an

%d Bloggern gefällt das: